Gasgrill oder Holzkohlegrill? Die Holz Kreuzer Weber Grill Kaufberatung hilft

Sommer, Sonne, Grillsaison: Mit den Außentemperaturen steigt endlich auch das Grillthermometer von Gasgrill und Holzkohlegrill wieder! Für alle, die schon länger mit einem neuen Grill liebäugeln, haben wir unsere Holz Kreuzer Weber Kaufberatung zusammengefasst. Weitere Informationen und eine große Weber Grill Auswahl finden Sie bei Holz Kreuzer in Bad Wörishofen. Schnuppern Sie rein!

Weber Holzkohlegrill – der Klassiker für Barbecue und Co.

Der Geruch glühender Holzkohle, das Ritual beim Anzünden oder das Ablöschen mit Bier: Das verbinden viele Menschen mit sommerlichem Grillen. Und mit der Marke Weber. Denn die hochwertigen Weber Holzkohlegrills sind millionenfach bewährt, robust und praktisch: Sie können sie überall mit hinnehmen, was beim Camping oder bei Treffen im Park mit Freunden ideal ist. Je nach Budget gibt es von Weber gleich noch das passende Holzkohlgrill Zubehör wie beispielsweise einen Anzündkamin oder die passende Kohle dazu. Einziges Manko aller Holzkohlegrills: Das „Vorglühen“ nimmt etwas Zeit in Anspruch und ist daher nichts für Ungeduldige. Ob klein und handlich oder ausladend und luxuriös: Im Rahmen unserer Grill Kaufberatung in der Holz Kreuzer Ausstellung stellen wir Ihnen gerne alle Weber Holzkohlemodelle live vor.

Weber Gasgrill – erst Wahl wenn es schnell gehen muss

Wenn Sie gerne Gäste im Garten oder auf Ihrer Terrasse haben, ist ein Weber Gasgrill die erste Wahl. Dank der super regulierbaren Temperatur sowie dem umfassenden Zubehör gelingen Fleisch, Würstchen, Maiskolben und Co. schnell und sicher. Ein hochwertiger Gasgrill ist zwar etwas teurer als die meisten Holzkohlegrills und auch komplizierter aufzubauen, doch er bringt entscheidende Vorteile mit sich: Langwieriges Anzünden entfällt und Sie können innerhalb von zehn Minuten mit dem Auflegen beginnen. Vom scharfen Anbraten bis zum langsamen Durchgaren bei Niedrigtemperatur ist jede Zubereitungsform möglich. Zubehör wie

  • Pizzasteine
  • Waffeleisen
  • Woks
  • Pfannen
  • Geflügelhalter
  • Schmortöpfe

erlaubt sogar das Kochen mit dem Gasgrill. Die Gasflamme erzeugt keinen Funkenflug und entwickelt kaum Qualm, sodass Sie Ihre Nachbarn nicht belästigen. Selbst die Reinigung fällt etwas leichter als beim Holzkohlemodell. Zwar müssen Sie bei beiden Geräten den Rost säubern, doch die Entsorgung der kalten Asche entfällt bei einem Weber Gasgrill.

Ob Holzkohlegrill oder Gasgrill: Mit unserer Weber Grill Kaufberatung brutzeln Sie Ihr Grillgut künftig ganz nach Ihrem Geschmack. Übrigens: Bei einem unserer Grillseminare bei Holz Kreuzer in Bad Wörishofen lernen Sie die besten Grill-Tipps direkt vom Profi! Termine erfragen Sie bitte telefonisch unter 08 247 - 96 30 - 0 oder per E-Mail an: kreuzer@holz-kreuzer.de